Herzlich willkommen!

Beratung Ja!, aber anders

Die Diakonie Freising wird wegen der Corona-Pandemie in nächster Zeit keine allgemeine Sprechstunde anbieten. Das sei eine Vorsichtmaßnahme, um Klienten und Mitarbeiter zu schützen, sagt Diakonie-Vorständin Beate Drobniak. „Wir wollen vermeiden, dass im Wartebereich viele Menschen aufeinandertreffen und sich eventuell mit dem Virus anstecken.“ Termine sind derzeit nur noch nach telefonischer Absprache möglich.

Wir wissen allerdings, dass gerade jetzt unsere Klienten einen hohen Bedarf an Beratung haben. Deshalb haben wir ein telefonisches System eingerichtet, dass die Beratungsleistung in den verschiedenen Fachbereichen ermöglicht. Auch per E-Mail werden Aufträge entgegengenommen.

Die Diakonie Freising ist telefonisch unter der Nummer  08161 / 40 29 80 oder per E-Mail (verwaltung@diakonie-freising.de) erreichbar.

Wer Beratung und Unterstützung braucht, ist bei uns auch in dieser Zeit richtig und willkommen!

 

Herzlich willkommen auf der Seite des Diakonischen Werkes im evangelisch-lutherischen Dekanatsbezirk Freising e. V.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Diakonischen Werk Freising e.V., dem "ausgestreckten Arm der evangelischen Kirche zu den Armen und Bedürftigen"!

Sie können sich im Folgenden informieren über unserer 2001 gegründetes Diakonisches Werk im Nordosten der bayrischen Landeshauptstadt, im unmittelbaren Umfeld des Münchner Flughafens.

Zu dem Diakonischen Werk gehören verschiedene Fachstellen: 

- Kirchliche Allgemeine Soziale Arbeit (KASA) für den evangelischen Dekanatsbezirk Freising,
- die Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit (FOL) für den Landkreis Freising 
- die Flüchtlings- und Integrationsberatung (FIB) für den Landkreis Freising
- das Frauenhaus Freising
- das Freisinger Interventionsstelle (IST)- eine Beratungsstelle bei häuslicher Gewalt
- verschiedene Projekte.


Informieren Sie sich über unsere Beratungsangebote auf den folgenden Seiten.

Beate Drobniak
Vorständin Diakonisches Werk Freising e.V.