GECKO

GECKO - Gemeinsam Kommunizieren – Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie

Seit 01.01.2021 nimmt unsere Einrichtung gemeinsam mit zehn anderen Standorten am bayernweiten Projekt der Diakonie „GECKO Gemeinsam Kommunizieren – Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie“ teil. Dank diesem Projekt können unsere Dienste für ihre Arbeit mit fremdsprachiger Klientel fachlich geschulte, kultursensible Sprachmittler einsetzen. Die SKM sind sozial engagierte Menschen mit eigenem Migrationshintergrund, die bereit sind das Diakonische Werk ehrenamtlich zu unterstützen.

Hauptziele von Gecko sind die Verbesserung unserer Klientenarbeit und eine noch größere Zugänglichkeit unserer Angebote. Die Laufzeit des Projektes ist bis 30.06.2022 befristet. Für die Koordination in Freising ist Roman Lebedev vom Bereich FIB zuständig. Er ist Ansprechpartner für alle Fragen und wurde damit beauftragt, die Akquise und die Schulung der Projektteilnehmer durchzuführen, sowie die Einsätze der SKM zu koordinieren.  Die genauen Fristen für die geplante Schulung und den Start der Einsätze werden noch vom Verband mitgeteilt. 

Für das „Projekt GECKO Gemeinsam Kommunizieren – Interkulturelle Sprachmittlung in der Diakonie“ sucht das Diakonische Werk Freising motivierte und sozialengagierte Sprach- und Kulturmittler (SKM). Die SKM sind Menschen mit eigenem Migrationshintergrund, die bereit sind als kultursensible Ansprechpartner das Diakonische Werk in der Arbeit mit fremdsprachigen Klienten ehrenamtlich zu unterstützen. Neben der unmittelbaren Tätigkeit als Sprachmittler im Beratungssetting umfasst das Projekt GECKO auch bedarfsorientierte Begleitungen von Klienten im Alltag sowie bei Kontakten mit Behörden, Arztpraxen usw. Bei bestehendem Interesse können die Sprach- und Kulturmittler an externe Kooperationspartner der Diakonie vermittelt werden. Im Rahmen des Projektes werden die Teilnehmer fachlich geschult und lernen kultursensible Dolmetschertechniken. Alle Einsätze werden individuell vereinbart und mit einer Aufwandsentschädigung finanziell gefördert.

Ansprechpartner:
Roman Lebedev
Diakonisches Werk Freising e.V.
Johannisstr. 6
85345 Freising
Tel.: 08161 40 29 815
Mobil: 0152 – 24 61 99 22

E-Mail: roman.lebedev@diakonie-freising.de

Der Projektablauf  ist folgendermaßen geplant:

  • 1. Quartal 2021: Akquise der SKM
  • 2. Quartal 2021: Schulungen für SKM
  • Ab 2./3. Quartal 2021: Aktive Einsätze

 

Gefördert wird das Projekt durch: