Freisinger Interventionsstelle (IST)

Freisinger Interventionsstelle (IST)

Häusliche Gewalt ist ein klarer Rechtsverstoß!

  • Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit, sondern ein Verstoß gegen das Recht jedes Menschen auf körperliche und psychische Unversehrtheit.
  • Sie können sich selbst an uns wenden oder die Vermittlung erfolgt – mit Ihrem Einverständnis – über die Polizei.
  • Wir nehmen schnell mit Ihnen Kontakt auf und informieren Sie über die Möglichkeiten im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes.

Wir bieten:

  • Psychosoziale Beratung Hilfestellung in Krisensituationen
  • Erstellen eines Sicherheitsplanes
  • Information zum Gewaltschutzgesetz und zu Stalking
  • Information über Anzeigenerstattung
  • Beratung nach Kontaktverbot oder Platzverweis
  • Unterstützung beim Einbringen gerichtlicher Anträge Begleitung zu Behördengängen
  • Begleitung zu Gerichtsverhandlungen
  • Information über weitere Hilfsangebote
  • Vermittlung an andere Beratungsstellen

Wir beraten:

  • Telefonisch oder persönlich nach Terminvereinbarung
  • Die Beratung ist vertraulich, kostenlos, freiwillig unabhängig von Konfession und Staatsangehörigkeit und bleibt auf Wunsch anonym
  • Die Beratung ist für weibliche und männliche Opfer

Telefonische Erreichbarkeit:  08161 - 49 47 40
Montag         15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   09.00 - 13.00 und 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag          09.00  - 13.00 Uhr

Per E-Mail: ist@diakonie-freising.de
Per Fax: 08161 - 49 47 41

Das Freisinger Interventionsstelle (IST) wird gefördert vom Landkreis Freising.